Get Adobe Flash player

Alle wollenSparen.
Wir sagen Ihnen, wie!

Wir biete Ihnen jetzt eine optimale Beratung und Besondere Angebote rund um die Themen:

  • Energiesparen:

    Beleuchtung, elektronische Vorschaltgeräte, Gebäudetechnik, Heizung und Klima, Haushaltsgeräte, Stand-by

  • Sicherheit und Komfort:

    Personen- und Sachschutz, Blitzschutz, Überspannungsschutz, Brandschutz, Einbruchsschutz, sichere Elektroinstallationen, Eingangsüberwachung und Zutrittskontrolle

  • Recht und Haftung:

    Gesetzliche und technische Vorschriften, Gesetzliche Prüffristen

Sparen Sie da, wo es sich lohnt!

Privat bis zu 25% weniger Energie

Moderne Geräte verbrauchen nur noch halb so viel Strom wie vor 25 Jahren. in einem Haushalt könnten 25% Energie gespart werden. Ohne auf Komfort und Funktion zu verzichten.

Gewerbe: mehrere Tausend Euro pro Jahr sparen

Viele Gewerbebetriebe denken an ihre Stromkosten da, wo es schon zu spät ist: bei der Stromrechnung. Nur die wenigsten optimieren die Kosten da, wo sie entstehen: beim Verbrauch.

Sicherheit zahlt sich jetzt doppelt aus.

>> Was untersucht der E-Check?

Geprüft werden unter anderem: Elektroinstallationen, Schutzeinrichtungen wie Fehlerstromschutzschalter, Personenschutzautomaten, Schutzeinrichtungen in der Verteilung, etc. Außerdem ortsfeste elektrische Geräte oder elektrobetriebene Maschinen wie z. B. Herde, Kopierer, Aktenvernichter, etc. Des Weiteren Geräte wie Computer, Drucker, Bildschirme, Kaffeemaschinen, TV, Hifi und Video. Aber auch Kontroll- und Sicherheitssysteme werden im Rahmen der E-CHECK Prüfung kontrolliert. Ebenso Konferenztechnik und Präsentationstechnik. Dazu Arbeitsplatzbeleuchtung, Schutzeinrichtungen für Blitzschlag
und Überspannung.

>> wer macht den E-Check?

Der E-CHECK darf nur von geschulten Innungsfachbetrieben ausgeführt werden.

 

>> was kostet der E-Check?

Die Kosten für den E-CHECK richten sich zum einen nach der Größe Ihrer Anlage und der Anzahl der Geräte. Zum anderen aber auch nach dem Umfang der Beratungsleistung im Rahmen des E-CHECK. Der E-CHECK bezieht sich generell nicht nur auf den Bereich Sicherheit. Im Rahmen der E-CHECK Prüfung können Sie sich darüber hinaus auch noch in den Bereichen Komfort und Energiesparen beraten lassen. Für die genauen Kosten in Ihrem Fall fragen Sie am besten Ihren Elektromeister. Der macht Ihnen gerne ein konkretes Angebot. Sprechen Sie ihn darauf an.
Sie sollten nicht wegen veralteter Anlagen und deren Schadenspotenzial unnötig tief in Ihren Geldbeutel greifen müssen.

>> wieso sollte ich jetzt den E-Check machen?

Niemand kann von einem Elektrogerät erwarten, dass es ohne Instandhaltung ewig funktioniert. Keiner kann und keiner wird Ihnen das garantieren, denn was auf einen guten Wein zutrifft, gilt nicht für die Elektrotechnik: Sie wird mit dem Alter nicht besser. Schalten Sie unkalkulierbare Sicherheitsrisiken und hohe Folgekosten von Anfang an aus: Der E-CHECK ist die geprüfte Sicherheit der Elektroinstallation und Elektrogeräte.

>> wie spare ich mit dem E-Check?

Der E-CHECK erspart Ihnen unangenehme Überraschungen, denn Sie vermeiden hohe Reparaturkosten und können im Schadensfall den korrekten Zustand Ihrer Elektro-Anlage bestätigen. Bedenken Sie außerdem, dass Ihnen die Energieberatung des Elektromeisters, eine weitere Leistung des E-CHECK, bares Geld bringen kann. Denn Elektrogeräte oder -leuchten der neuen Generation benötigen manchmal 30 50 % weniger Energie.

>> wie lange dauert der E-Check?

Der Zeitaufwand für den E-CHECK richtet sich nach der Größe bzw. der Anzahl der zu prüfenden Geräte. Daher kann die Dauer des E-CHECK zwischen wenigen Stunden und einigen Tagen variieren.